Andreas Winterer hat sein neues Lokal; das Stauwerk in Aschau am Inn eröffnet.

Mit einem neuen Konzept hat der Wirt des hier eine angesagte Gastronomie geschaffen.

Wir bedanken uns für den Auftrag über die Kältetechnik und die Getränke-Schankanlage!

Die neue Kombination heißt Bar und Lounge; und da eignen sich die Räumlichkeiten perfekt dafür. Wenn man das neue Stauwerk betritt findet man auf der linken Seite den Barbereich. Eine rund 15 Meter lange Bar im rustikalen Stil bietet zusammen mit Stehtischen zahlreiche Möglichkeiten zum Ratschen und Leute treffen. Leckere Cocktails, Fingerfood, verschiedene Kaffeespezialitäten, aber auch alkoholfreie Getränke oder ein kühles Bier erwarten hier die Gäste. Dazu sorgt fetzige Musik für Unterhaltung.

Nach Sportsbar-Art werden aber auch aktuelle Sportereignisse übertragen: Von Fußball bis zu Formel 1 reicht hier die Bandbreite.

Auf der rechten Seite ist ein Loungebereich entstanden. Lauschige Sitzecken laden hier zum Verweilen ein.

Dort ist aber auch eine Bühne integriert, so dass auch Abendveranstaltungen mit DJ oder Live-Musik möglich sind.

Andreas Winterer bietet für sein Stauwerk auch wieder einen Shuttleservice an, der sich bereits bestens bewährt hat. Gäste haben die Möglichkeit anzurufen und sich abholen zu lassen und sich nach dem Besuch des Stauwerks auch wieder nach Hause bringen zu lassen.

Nähere Infos zum Stauwerk erhalten Sie unter…

www.stauwerk-aschau.de